Sie können sich einzelne Planeten oder Häuser
individuell ansehen, indem Sie auf einen
Planeten oder ein Haus klicken.


Hier bestellen
 Astrologische Vorbemerkungen
  Die Stärke der Planeten spielt in der indischen Astrologie eine große Rolle. Sie ergibt sich daraus,
  in welchen Häusern die Planeten stehen, welche Häuser sie beherrschen, welche Aspekte sie haben usw.
  Die im Folgenden beschriebenen Eigenschaften sind dann je nach Planetenstärke entweder voll
  gültig oder müssen teilweise abgeschwächt oder noch differenzierter interpretiert werden.
Saturn  
Rahu  
Sonne
Haus1 Haus2 Haus3 Haus4 Haus5 Haus6 Haus7 Haus8 Haus9 Haus10 Haus11 Haus12
  Sonne    wird aspektiert von Merkur aus 12, Jupiter aus 4,
  Mond  erhöht, alt, Mulatrikona,   wird aspektiert von Jupiter aus 4, Saturn aus 2,
  Merkur  erhöht, alt, Herrscher vom Nakshatra-Abschnitt,   wird aspektiert von Sonne aus 12, Jupiter aus 4,
  Venus   im Feindeshaus,   wird aspektiert von Mars aus 11, Saturn aus 2, Rahu aus 7,
  Mars  im Freundeshaus,   wird aspektiert von Venus aus 11, Saturn aus 2, Rahu aus 7,
  Jupiter  im Fall, rückläufig,   wird aspektiert von Saturn aus 2,
  Saturn   im Feindeshaus, Kind,   wird aspektiert von Mond aus 8, Mars aus 11,
 Folgende Yogas können die Aussagen außerdem noch beeinflussen:
  Raja Yoga in 11  Venus H.v. 8 1 und Mars H.v. 7 2 (bessert Venus und Mars auf)
yoba
05.10.1985 07.40 Uhr MEZ (9.48 L 48.06 B)
 
(Es folgt die Kurzform der indischen Auswertung. Wenn Sie sich entschließen, die indische Auswertung für
9 Euro zu bestellen, dann wird außer der unten folgenden Kurzform noch eine ausführliche Form geboten.)